15. Oktober - Schwaz/ Tirol - Berg-Sprint für E- und Non-E-Bikes - 10 km, 1300 hm

Hecher Bike-Grand-Prix: mechanisch gegen elektrisch


| Foto: bikearea.at

07.10.2016  |  (Ma) - Ob das reicht? 25 Minuten Vorsprung bekommen die "antriebslosen" Biker, wenn am Samstag in einer Woche um 13 Uhr der Startschuss zum ersten Bergrennen mechanischer gegen elektrische Mountainbikes fällt.

Von Schwaz in Tirol geht's über zehn Kilo- und 1300 Höhenmeter hinauf zum Hechenhaus am Kellerjoch, mit zum Schluss über 250 Höhenmeter mit 25 Prozent im Schnitt, und maximal 38 Prozent.

Die Strecke:

Schwaz/ "Probike" (546 m) - Lahnbachbichl - Rennhammergasse - Kraken - Schloß Freundsberg - Schlinglberg - Egertboden - Grafenast - Spielboden - Schiwiese - Hecherhaus (1865 m);
400 hm auf Asfalt, 640 hm auf Forststraßen und 260 hm entlang der Schiwiese.

Es gibt insgesamt fünf Leistungsklassen, die E-Bikes fahren in drei Klassen: unter 250 Watt, 250 Watt, und über 250 Watt; Doppel-Akkus sind nicht zugelassen.

Online-Nennungen bis kommenden Freitag (14.) unter dem zweiten Link hier unten. Am Renntag ist eine Nachmeldung bis 12/30 Uhr vor Ort möglich, gegen Gebühr.

Übrigens: Unter allen Teilnehmern wird ein E-MTB von Giant im Wert von 3500 Euro verlost. Zuschauer können dazu für fünf Euro ein Los erstehen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM