Beste E-Bike-Infrastruktur - Touren-Portal

Hochkönig: Farbenfroh und vielseitig Biken im Herbst


| Foto: Hochkönig Tourismus GmbH

21.10.2016  |  Leuchtend blau strahlt der Herbsthimmel über dem Hochkönig. Die Sicht ist klar, und reicht bis weit in die Alpen hinein. Prächtige Bäume künden in warmen Herbsttönen den allmählichen Beginn der kalten Jahreszeit an...

Der Herbst gilt als Geheimtip für erholsame Urlaubstage
in Hochkönig. Biker genießen in dieser Zeit die Ruhe auf den beliebten Trails, und in den gemütlichen Hütten. Bei der Suche nach neuen Wegen hilft ihnen das Hochkönig Touren-Portal, oder die -App.

Auch die Genießer unter den Radfahrern, die E-Biker, kommen auf ihre Kosten: Als erste Region weltweit verfügt die Region Hochkönig über ein E-Tankstellen-Netz am Berg und im Tal.

Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize,
jede Jahreszeit weckt andere Gefühle. Und der Herbst löst bei vielen Gästen der Region Hochkönig bereits kurz nach der Ankunft das "zu schön um wahr zu sein"-Gefühl aus. Nicht wenige behaupten, es sei die schönste Zeit zum Wandern, Biken, oder einfach nur um die sagenhafte Natur zu genießen.

Die Natur strahlt jetzt mit der Sonne um die Wette, und zeigt sich so kurz vor Winteranfang noch einmal in der gesamten Palette der Herbstfarben. Ein ideales Ausflugsziel sind die gemütlichen Almen und Hütten, von denen viele noch geöffnet haben, für alle Herbst-Genießer.

Die frische Bergluft belebt den Geist,
und die Herbstsonne kitzelt auf der Nasenspitze – zum Wandern ist der Herbst ideal. 340 Kilometer bestens ausgeschilderte und mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnete Wanderwege führen durch die gesamte Region Hochkönig.

Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und grandiose Aussichtspunkte sorgen dafür, dass garantiert jeder seinen Lieblingsweg findet. Für viele das absolute Highlight ist der 74 km langer Weitwanderweg durch die Region, der Königsweg. Er führt entlang des Hochkönig-Massivs, durch das Steinerne Meer und die Dientner Grasberge sowie durch Maria Alm, Dienten und Mühlbach.

Wer nach einer ausgiebigen Wanderung wieder zurück
an den Ausgangspunkt möchte, kann einfach in den Hochkönig-Wanderbus in Maria Alm, Dienten und Mühlbach steigen. Für Gäste mit "Hochkönig Card" ist dieser Service gratis.

Wer die bunte Naturkulisse ganz entspannt genießen möchte, kann die Landschaft auch mit dem E-Bike erkunden. Am Hochkönig geht das ohne Probleme, denn die Region ist Vorreiter in diesem Gebiet. Urlauber können nicht nur ganz bequem von zu Hause aus ihr eigenes Bike reservieren, sie profitieren auch vom flächendeckend ausgebauten Netz an E-Tankstellen.

Die Ladestationen befinden sich im Tal, und

an 16 Almen und Hütten auf dem Berg. So lässt sich die Ladepause gleich sinnvoll nutzen, für eine zünftige Brettljause. Wer sein eigenes E-Bike mitbringt, muss auf diesen Service nicht verzichten, denn die Ladestationen decken alle gängigen Systeme ab, und können anbieterübergreifend genutzt werden.

Besonders beliebt bei E-Bikern ist die „ii Tour“, welche die Orte Maria Alm, Dienten und Mühlbach miteinander verbindet, und an den schönsten Aussichts- und Erlebnis-Punkten der Region Hochkönig vorbei führt. Selbstverständlich liegen auf dieser Route auch zahlreiche E-Tankstellen, so dass niemand leere Akkus fürchten muss.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM