Der Design-Helm-Pionier feiert 10. Geburtstag

Nutcase: zwei neue Modellreihen und viele neue Designs


| Foto: Nutcase

09.12.2016  |  Nutcase, der amerikanische Designer moderner Helme in ansprechenden grafischen Looks für Radfahrer und Skater, feierte auf der Eurobike 2016 sein 10jähriges Bestehen.

Um seine Stellung als Innovationsführer und Trendsetter
bei Bike- und Multisport-Helmen auch in den kommenden Jahren zu untermauern, hat Nutcase auf seinem Stand zwei neue Modellreihen und zahlreiche neue Designs der mehrfach ausgezeichneten "Street Gen3"-Helme für Erwachsene und Jugendliche sowie der "Little Nutty"-Helme für Kinder präsentiert.

Welt-Premiere feiert die "Metroride Mips"-Serie. Dabei handelt es sich um extrem leichte In-Mold-Helme mit großen Belüftungsöffnungen, für urbane Radler und Pendler. Nutcase verwendet hier erstmals die innovative Mips- (Multi Directional Impact Protection System) -Technologie, die von schwedischen Gehirn-Chirurgen und Wissenschaftlern entwickelt wurde, um die Rotationskräfte auf das Gehirn bei einem Seitenaufprall des Kopfes zu reduzieren.

Die neuen "Metroride Mips"-Helme wird es in den Designs
„Black Tie“ und „Technicolor“ in den Größen S/ M (55 - 59 cm) sowie L/ XL (59 - 62 cm) geben. Die speziell für Pendler, Radreisende und Bike-Touristen konzipierte "Metroride"-Serie wird für 2017 um fünf neue Designs erweitert, um stilsicher den Geschmack der style-affinen urbanen Radfahrer zu treffen. Highlights sind die matten Trendfarben Maulbeere, Graphit und Saphirblau.

Auch der Multisport-Helm "The Zone" feiert Welt-Premiere auf der Eurobike 2016. Der Helm aus ABS/ EPS besticht durch seine extrem robuste Schale, ohne dabei Kompromisse in Sachen Ventilation, Passgenauigkeit oder Style zu machen. Die innen liegenden Luftkanäle sowie die 14 Lüftungsöffnungen garantieren eine optimale Luftzirkulation. Auf den Markt kommen wird "The Zone" in den Größen M (54 - 58 cm) und L (58 - 62 cm) in vier kräftigen Mattfarben, für einen coolen Look.

Vor allem die rasant wachsende Zahl der E-Biker
kann sich auf die neue Helmserie "Tracer" freuen. Der sportlich designte In-Mold-Helm ist sehr leicht, bietet einen umfassenden Kopfschutz, zahlreiche innovative Funktionen, und wird in kräftigen Farben für eine bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhältlich sein. Der "Tracer" wird in sechs Farben in den Größen S/ M (52 - 56 cm) und M/ L (56 - 60 cm) auf den Markt kommen.

Thumbdinger – Diese Klingel macht sich höflich, aber sehr deutlich auf der Straße, auf Wegen und Trails bemerkbar. Die einfache Mini-Klingel wird es in sechs fröhlichen Bonbonfarben sowie in Schwarz, Silber und Kupfer geben.

Im Jahr 2014 auf der Eurobike ins Leben gerufen,
präsentiert Nutcase auch dieses Jahr dort wieder die Gewinner seines internationalen Helm-Design-Wettbewerbs "Nutcase Unframed". Die Designs der Sieger kommen als limitierte Sonder-Editionen 2017 in den Handel. Siegreiche Künstlern sind Collin Sekajugo aus Uganda, Yan Yan Ng aus Hongkong und Kyle Confehr aus den USA.

Insgesamt fünf neue "Little Nutty"-Designs schmücken ab der kommenden Saison die Köpfe der jungen Nutcase-Fans. Ein Mix aus stylischen, modernen und witzigen Designs lässt Kinderaugen und -köpfe leuchten. So liegt der Helm „Ahoy!“ voll im Piraten-Trend, während „Flutterby“ und „Bluebirds & Bees“ vor allem für Mädchen mit Sinn für Romantik die richtige Wahl sind.

Matt ist in – und zwar in kräftigen Farben.
Bei den "Street Gen3"-Helmen für Erwachsene sind die neuen Trendfarben für 2017: Kobalt, Fuchsia, Malachit und Lightning.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM